AUSCHLOESSL/Veranstaltungen/Megaphon - Treffpunkt der Filmkulturen/
drucken drucken 

Megaphon - Treffpunkt der Filmkulturen

Gemeinsam schaut sich’s besser und dann: Reden bringt die Leut z‘amm! Der Treffpunkt der Filmkulturen im Megaphon-Café hat genau das richtige Format dafür. Eintritt frei!

Veranstaltungsort:
Megaphon-Café im Auschlössl, Friedrichgasse 36, 8010 Graz
Achtung:
Der Filmabend am 25. Februar findet im Museum der Wahrnehmung (MUWA), Friedrichgasse 41, statt.
Infos:
megaphon@caritas-steiermark.at, Tel. 0316/8015 650

Mi, 28. Jänner, 19 Uhr
China Reverse von Judith Benedikt
Doku, 2014, Österreich, 90 min

Der Film erzählt, unter anderem, die Geschichte eines aus China emigrierten Wieners, der sein Asia-Restaurant-Imperium aufgibt. Er möchte eine Kette typischer Wiener Kaffeehäuser etablieren – und das in China.
Danach: Publikumsgespräch in Anwesenheit der Regisseurin

Mi, 4. Februar, 19 Uhr
Kick out your Boss von Elisabeth Scharang
Doku, 2014, Österreich, 90 min

Die Filmemacherin Elisabeth Scharang besucht ungewöhnliche Unternehmen in Brasilien, Serbien und Österreich. Alle drei organisieren Arbeit neu.
Anschließend: Publikumsgespräch in Anwesenheit der Regisseurin

Mi, 11. Februar, 19 Uhr
do Selbstversorgung yourself/together von Lukas Oberreiter und Patrick Haslinger
Doku, 2014, Österreich, 30 min

Eine Dokumentation über Kollektive, die an Selbstversorgung glauben und ihr Leben entschleunigen wollen.
Dazu: Regionale Köstlichkeiten, kreativ zubereitet vom Gaumenkino-Team

Mi, 25. Februar, 19 Uhr, Achtung: MUWA
Whose is this song? von Adela Peeva
Doku, 2003, Bulgarien, original mit englischen Untertiteln, 50 min

Wo liegen die Wurzeln eines Liedes, wem gehört ein Song? Die Regisseurin reist durch den Balkan und porträtiert die Geschichte eines Songs, der Liebeslied, religiöse Hymne und Kampflied zugleich ist. Tragisch-komisch!

Einleitende Worte von Roland Goiser (stellv. Geschäftsführer Österreichischer Integrationsfonds)
Musikalischer Ausklang mit Drum Circle unter der Leitung von Günter Meinhart. Publikumspartizipation erwünscht!

Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

In Kooperation mit dem Österreichischen Integrationsfonds/Integrationszentrum Steiermark & MUWA – Museum der Wahrnehmung

Mi, 4. März, 19 Uhr
For those who can tell no tales von Jasmila Zbanic
Drama, 2013, Bosnien-Herzegowina, Englisch/Bosnisch, 75 min

Eine australische Touristin entdeckt auf ihrer Reise durch Bosnien-Herzegowina die Spuren der Kriegsverbrechen an Frauen und beginnt, sich für deren Geschichten und die Sprachlosigkeit der Verbrecher zu interessieren.
Anschließend: Publikumsgespräch

Weiterführende Informationen unter:

MEGAPHON, Auschlössl
Friedrichgasse 36, 8010 Graz
Tel: 0316/8015 650
Fax: 0316/81 23 99
megaphon@caritas-graz.at
www.megaphon.at/de/auschloessl/veranstaltungen/206/