STRASSENMAGAZIN/Archiv/MEGAPHON 2005/Oktober/
drucken drucken 

Endstation Sehnsucht?

FOLTERNARBEN
An die 300 Opfer von Folter und Gewalt leben in der Steiermark. Die Flüchtlingsinitiative Zebra und die Landesnervenklinik Sigmund Freud helfen beim langen und schwierigen Weg zurück in den Alltag. Ein neues Konzept soll es für die Betroffenen nun ein wenig einfacher machen.

weiterlesen

In einer kleinen Welt

Was machen ein Gnom, ein Ritter und ein Dieb am Wochenende? Sie erleben ein Abenteuer. Über die Faszination Rollenspiel.

weiterlesen

Warten auf die Tramway

STRASSENBAHNSTAU
Die letzte nennenswerte Erweiterung des Grazer Tramway-Netzes war im Jahr 1926 – nun wird gleich an drei neuen Strecken gebaut. Grund genug für eine Bestandsaufnahme: Was ist, was kommt und wo es bei der Tram hapert.

weiterlesen
Weiterführende Informationen unter:

MEGAPHON, Auschlössl
Friedrichgasse 36, 8010 Graz
Tel: 0316/8015 650
Fax: 0316/81 23 99
megaphon@caritas-graz.at
www.megaphon.at/de/strassenmagazin/archiv/megaphon_2005/oktober/