STRASSENMAGAZIN/Archiv/MEGAPHON 2010/November 2010/
drucken drucken 
MEGAPHON Cover November 2010: MEGAPHON Cover November 2010 (© Mavric)

MEGAPHON, November 2010

Herrschende Sprachen vom Sockel reißen Interview mit dem südafrikanischen Bildungsexperten Neville Alexander
Vor Angst gestorben Hinterbliebene von AfrikanerInnen erzählen
Der Tod im Parcours Wie Jugendliche auf eine Ausstellung zum Tabuthema Tod reagieren
Schreiben im Niemandsland Interview mit dem iranischen Schriftsteller Hamid Sadr
Die andere Universität Norbert Prettenthalers Doku über die MEGAPHON-Uni
Die vier von der Kirchbergstraße 1 Zu Besuch bei vier Schreibwerkstatt-TeilnehmerInnen
Mister tausend Volt Der Ruandese Proto ist neuer Pächter des Café Global

weiterlesen

Herrschende Sprachen vom Sockel reißen

Von: Annelies Pichler

DIVERSITY. Für eine Renaissance der Vielsprachigkeit weltweit tritt der südafrikanische Bildungsexperte Neville Alexander ein.

weiterlesen

Vor Angst gestorben

Von: Birgit Schweiger

GEDENKEN. Das Projekt „Agony of the beloved“ erinnert an sechs junge AfrikanerInnen, die in Österreich unter teils widrigen Umständen verstorben sind – und an den Schmerz der Hinterbliebenen.

weiterlesen
Weiterführende Informationen unter:

MEGAPHON, Auschlössl
Friedrichgasse 36, 8010 Graz
Tel: 0316/8015 650
Fax: 0316/81 23 99
megaphon@caritas-graz.at
www.megaphon.at/de/strassenmagazin/archiv/megaphon_2010/november2010/