Zur Startseite MEGAPHON
Megaphon März 2012: Megaphon März 2012 (© )

MEGAPHON März 2012

Autsch
Wir sind anders
Die neuen Dienstboten
Autorin Sibylle Hamman über saubere Arbeit
Putins Russland
Susanne Scholl analysiert die Lage vor den Wahlen
Gläserne Zeiten?
Warum gegen ACTA protestiert wird
Der Schmerz fährt Achterbahn
Christian Ankowitsch über eine neue Therapie
Trilogie der Süchte
Regisseurin Anja Salomonowitz im Gespräch
brief an mich
Der britische Premier David Cameron schreibt an sein jüngeres Ich

Die neuen Dienstboten

Von: Annelies Pichler

Sie arbeiten als Babysitter, schrubben, kochen, füttern und wischen. Die neuen Dienstboten sind allgegenwärtig. Und bleiben dennoch seltsam unsichtbar. Ein Interview mit Autorin Sibylle Hamann.

Der Schmerz fährt Achterbahn

Von: Christian Ankowitsch

Der elfjährige Martin leidet seit zwei Jahren unter peinigenden, chronischen Schmerzen. Die Therapie seinens Psychotherapeuten empfinden viele zunächst als Zumutung.

Trilogie der Süchte

Von: Annelies Pichler

Anja Salomonowitz ist eine junge Wiener Regisseurin. Mit Dokumentarfilmen wie „Kurz davor ist es passiert“ und „Das wirst du nie verstehen“ machte sie international auf sich aufmerksam. Ihr erster Spielfilm „Spanien“ handelt von einem moldawischen Migranten auf der Durchreise, einer Wiener Restauratorin, einem Fremdenpolizisten und einem Kranfahrer. Und er ist der Eröffnungsfilm der diesjährigen Diagonale.

    Zum Seitenanfang   Zur Druckansicht   HOME  |  IMPRESSUM  
e-dvertising - Werbung, Webdesign, CMS, Fullservice
(Partner/Förderer)
(Anzeigen)