STRASSENMAGAZIN/Archiv/MEGAPHON 2013/Jänner 2013/
drucken drucken 
Megaphon Jänner 2013_ Neustart: Megaphon Jänner 2013_ Neustart (© )

Megaphon Jänner 2013

Neustart!

Die Gefahr ist gebannt!
Fiktion und Wirklichkeit einer Abschiebung
Allein und nicht zu Haus
Kinder und Jugendliche auf der Flucht
Eine Klasse für sich
Migrantinnen, die ihren Weg in der Altenpflege gefunden haben
Haltung und Wiegeschritt
Gesellschaftstanz und Integration
Spielen wir Leben
Zwölf Schauspieler/innen proben für den Ernst des
Lebens

Die Gefahr ist gebannt!

Von: Wolf Steinhuber

Eine Fiktion. Geschrieben unter dem Eindruck einer realen Abschiebung im Dezember 2012.

weiterlesen

Allein und nicht zu Haus

Von: Gerlinde Pölsler

Immer mehr Flüchtlinge, die in Österreich ankommen, sind noch keine 18 Jahre alt und ganz allein unterwegs. Warum sie es sogar schwerer als erwachsene Asylwerber/innen haben – und zumindest leichte Besserung in Sicht ist.

weiterlesen

Eine Klasse für sich

Von: Nina Popp

25 Migrantinnen haben sich in einem Pilotprojekt qualifiziert. Nun sind sie gesuchte Expertinnen für Altenpflege.

weiterlesen

Haltung und Wiegeschritt

Von: Nina Popp

Für die Kinder ist es Spaß. Für die Erwachsenen, die die Schüler/innen bei „dance vision” begleiten, ist es ein Schritt zur Integration.

weiterlesen

Spielen wir Leben

Von: Anita Raidl

„Jung. Pleite. Abgestempelt.“ Zwölf junge Erwachsene suchen ein gutes Leben. Spielerisch und direkt fordern sie politische Entscheidungsträger/innen zur Veränderung auf. Megaphon begleitete das finale Vorbereitungstreffen der InterACT-Truppe in Graz.

weiterlesen
Weiterführende Informationen unter:

MEGAPHON, Auschlössl
Friedrichgasse 36, 8010 Graz
Tel: 0316/8015 650
Fax: 0316/81 23 99
megaphon@caritas-graz.at
www.megaphon.at/de/strassenmagazin/archiv/megaphon_2013/Jaenner_2013/