Zur Startseite MEGAPHON

Karpfen-Erdäpfelgröstl mit Ei

Von: Willi Haider

Zutaten für 2 Portionen
100 g Karpfenfilet, Karpfenmilch oder –rogen (€ 1,40)
330 g Erdäpfel (€ 0,22)
2 Eier (€ 0,34)
2 EL Zwiebel (€ 0,10)
Öl, Salz, Pfeffer, Kümmel (€ 0,20)
1 EL Petersilie (€ 0,12)
Gesamt: € 2,38

Zubereitung:
Karpfenfilet und evtl. Karpfenmilch sowie -rogen klein schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Erdäpfel am Vortag mit der Schale nicht zu weich kochen, auskühlen lassen. Am nächsten Tag schälen, blättrig schneiden und in Öl gut anrösten, Zwiebel zugeben und mitrösten, aus der Pfanne geben und warm stellen. In derselben Pfanne die Karpfenstücke in Öl anrösten, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen, geröstete Erdäpfel zugeben, kurz vermischen. Eier kurz verschlagen und über das Gröstl geben, Petersilie zugeben und alles kurz abstocken lassen. Auf heißem Teller anrichten.

HINWEIS
Im Herbst beginnt die Karpfenzeit. Bei einigen Teichwirten bekommt man oft die sehr schmackhaften Innereien (Rogen und Milch) dazu, wodurch man um den selben Preis etwas mehr Fischanteil bekommt.

Guten Appetit wünscht Ihr Willi Haider

Willi Haider, der beste Koch des Landes, kocht fürs MEGAPHON. Und das für 2,4 Euro. Den Betrag also, den ein Notstandshilfebezieher pro Tag fürs Essen zur Verfügung hat, wenn er, so wie der durchschnittliche Österreicher 16,14 Prozent seines Einkommens in Nahrung investiert.

    Zum Seitenanfang   Zur Druckansicht   HOME  |  IMPRESSUM  
e-dvertising - Werbung, Webdesign, CMS, Fullservice
(Partner/Förderer)
(Anzeigen)