STRASSENMAGAZIN/Sparstrumpf & Kochhaube/Rezepte 2008/Kalte Gemüsesuppe „Gazpacho“/
drucken drucken 

Kalte Gemüsesuppe „Gazpacho“

½ kg Paradeiser, gut gereift 0,49
½ Stk. Gurke (ca. 300 g) 0,50
1 Stk. grüner Paprika 0,89
5 g Salz, 1 Zehe Knoblauch, Pfeffer 0,08
½ alte Semmel oder 1 Toastbrot 0,02
1/16 l Olivenöl kalt gepresst (60 ml) 0,37
1 cl Weißweinessig 0,05
ca. ½ l Wasser 0,00

Gesamt € 2,40

Dieses Mal ein sehr knapp zu kalkulierendes, einfaches, aber sehr geschmackvolles Gericht für die letzten heißen Tage des Sommers!
Die Paradeiser waschen, vierteln (Strunk entfernen) und klein schneiden. Die halbe Gurke schälen, halbieren, entkernen und klein schneiden (evtl. ein kleines Stück ganz lassen für Dekoration). Den Paprika mit Sparschäler schälen, vierteln, entkernen (Zwischenhäute ausschneiden), waschen und klein schneiden. Alle Zutaten (ohne Wasser) vermischen und mit Klarsichtfolie zugedeckt im Kühlschrank gut eine Stunde oder auch länger bzw. über Nacht marinieren lassen. Anschließend am bes­ten im Turmmixer oder mit dem Pürierstab unter Zugabe von Wasser fein pürieren, durch ein Spitzsieb abseihen. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken und in Gläser oder Tassen füllen. Evtl. mit dünner Gurkenscheibe (zu Trichter geformt und mit etwas vom restl. Gemüserückstand befüllt) dekorieren. Dazu servieren wir evtl. ein Weißbrot.

Hinweis:
Der restliche Gemüserückstand kann leicht gewürzt (Salz, Pfeffer, Olivenöl und etwas Zitrone) auf gerösteten Brotscheiben als würziger Happen serviert werden!

Kommentar erstellen

Zu diesem artikel sind noch keine Kommentare vorhanden

MEGAPHON behält sich das Recht vor, veraltete Beiträge ebenso zu entfernen, wie Beiträge, die rechtlich bedenklich oder politisch unkorrekt sind, und kontrolliert in unregelmäßigen Abständen den Inhalt. Dennoch übernimmt die Redaktion für den Inhalt der einzelnen Kommentare keinerlei Verantwortung!

Weiterführende Informationen unter:

MEGAPHON, Auschlössl
Friedrichgasse 36, 8010 Graz
Tel: 0316/8015 650
Fax: 0316/81 23 99
megaphon@caritas-graz.at
www.megaphon.at/de/strassenmagazin/sparstrumpf_kochhaube/rezepte_2008/102/